News schreiben

Spiele des TVB am Wochenende01.10.2018 - 15:01
Autor: Glocki
B-Mädels
HSG Dreiland – TV Bötzingen 28:11

D-Jungs
SG Waldkirch/Denzlingen II – TV Bötzingen 10:9
SG Köndringen/Teningen – TV Bötzingen 11:10

Herren I
SG Waldkirch/Denzlingen II : TV Bötzingen 31:27 (15:11)
Herren 1 mit einer unnötigen Niederlage in Waldkirch
Am vergangenen Sonntag mussten die Mannen um Spielertrainer Christian Huck auswärts bei der Südbadenligareserve der SG Waldkirch/Denzlingen antreten. Ohne den Verletzten Marco Bilger ging es gegen eine deutlich veränderte Waldkircher Mannschaft im Vergleich zum Bezirkspokalspiel vergangene Woche. Auch auf den jungen Linkshänder Clemens Averdung musste die Mannschaft an diesem Tag verzichten. Dafür kam Neuzugang Matthias Gutmann zu seinem ersten Einsatz im Bötzinger Trikot. Nach nur zwei Trainingseinheiten mit der Mannschaft bekam er das Vertrauen des Trainers und zeigte sich mit zwei Toren dankbar. Huck: „Matthias ist ein erfahrener Spieler, der die Liga kennt und der uns in den nächsten Wochen und Monaten weiterhelfen wird. Er hat sich im Training voll reingehängt und wird die jungen Linkshänder im Team unterstützen. Er ist sowohl auf Rechtsaußen, als auch auf Halbrechts einsetzbar“.
Nach einer 1:0 Führung für Bötzingen begannen die 10 schwächsten Minuten der Kaiserstühler. Bereits in der 12. Spielminute lagen die Gäste mit 2:7 zurück. Einfache Tore der Gastgeber wurden durch fahrlässige Ballverluste im Bötzinger Angriff ermöglicht. Diesem Rückstand rannte das Team über die gesamte Dauer des Spiels hinterher. Näher als auf zwei Tore konnten die Gäste nicht an die Hausherren heranrücken. Zwei verworfene Siebenmeter, Fehlpässe, falsche Sperren und unkonzentrierte Pässe in die Hände des Gegners prägten das Spiel in den folgenden Minuten. Dass der Rückstand nicht noch größer wurde lag auch daran, dass die Heimmannschaft sich ebenfalls viele kleine Fehler erlaubte. So plätscherte das Spiel, welches geprägt war von zum Teil schönen Einzelaktionen (Heber von Max und Lars, Rückhandtor von Christian, erstes Tor von Matthias), vor sich hin. Leider schafften es unsere Herren 1 nicht den Ball richtig laufen zu lassen und sich die Torchancen zu erspielen. Viele Unkonzentriertheiten sind sicherlich auch einer nicht optimalen direkten Spielvorbereitung geschuldet gewesen. Nun wissen auch die letzten im Bötzinger Team: Die Bezirksklasse ist eben nicht die Kreisklasse A. Es gibt keine leichten Gegner mehr und jedes Spiel verlangt eine 100%ige Konzentration und Einsatzbereitschaft aller. Ein Spiel geht 60 Minuten und nur 50 gute Minuten sind in dieser Liga zu wenig.
Nichtsdestotrotz hat die Mannschaft weiter Erfahrung sammeln können und wieder einmal feststellen können, dass man auch als Aufsteiger in dieser Liga bestehen kann. Am kommenden Wochenende geht es in der heimischen Adam-Treiber-Halle gegen die Reservemannschaft der Handballunion Freiburg. Auch in diesem Spiel wird es wieder auf die Tagesform ankommen und Leidenschaft und Kampfgeist werden benötigt. Mit einer vollen Halle im Rücken kann die Mannschaft darin unterstützt werden.
Für Bötzingen spielten: Richard Schillinger, Niklas Schneider - Jonas Höfflin (5), Lars Lappe (5), Yannick Appel, Max Vogt (6/3), Kai Susewind, Christian Huck (3), Tom Waibel (3), Sören Kopp (2), Philipp Glatt (1), Matthias Gutmann (2)

Damen
Pokal:

TV Bötzingen – DJK Säckingen 7:28
Liga:
ESV Freiburg II – TV Bötzingen 13:11
Am Samstag waren unsre Damen zu Gast beim ESV. Nach einem nicht so erfolgreichen Pokalspiel war der Wille groß, es im ersten Rundenspiel Spiel besser zu machen. So startet unsre Mannschaft auch direkt gut in das Spiel und konnte zu Spielbeginn die Führung übernehmen. Durch einige kleine Fehler kam es dann zu einem verdienten Halbzeitstand von 7:7. Die 2. Halbzeit verlief auf beiden Seiten schleppend sodass nur wenig Tore erzielt wurden. Am Ende wurde es für unsre Damen ziemlich knapp und sie schafften es leider nicht den in der Halbzeit erreichten Rückstand wieder aufzuholen. Somit endete das Spiel mit einer Niederlage von 11:13.

Heimspiele am Sonntag 07.10.2018
11:45 Uhr TV Bötzingen - TuS Oberhausen II C-Mädels
13:00 Uhr TV Bötzingen - TuS Ringsheim C-Jungs
14:15 Uhr TV Bötzingen - Handball Löwen Heitersheim B-Jungs
15:45 Uhr TV Bötzingen - TSV March Damen
17:30 Uhr TV Bötzingen - Handball Union Freiburg II Herren
19:10 Uhr TV Bötzingen - SG Waldkirch/Denzlingen III Herren II

Unsere Mannschaften freuen sich über Ihre Unterstützung!
www.tvboetzingen.de
www.facebook.com/tvboetzingen

Trainingszeiten Aktive
Herren I & II

Dienstag 20:30 Uhr – 22:00 Uhr 14-tägig in den ungeraden Wochen
Donnerstag 20:00 Uhr – 22:00 Uhr
Trainer: Christian Huck

Damen
Dienstag 20:30 Uhr – 22:00 Uhr 14-tätig in den geraden Wochen
Donnerstag 18:30 Uhr – 20:00 Uhr
Trainer: Daniel Thoma & Andreas Steiert
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende24.09.2018 - 16:01
Autor: Glocki
B-Mädels
HG Müllheim/Neuenburg – TV Bötzingen 17:15
Einen Rabenschwarzen Tag erwischten unsere B-Mädels im ersten Spiel der neuen Saison. Gegen die Hausherren aus dem Markgräflerland versiebte man reihenweise Hundertprozentige Chancen frei vor dem Tor. Die Abwehr stand eigentlich recht gut, und es wurden einige Bälle abgefischt, jedoch wurden diese teilweise mit Haarsträubenden Abspielfehler den Gegner regelrecht wieder in die Hände gespielt, und diese nutzten das durch eiskalte Gegentore aus. Mädels Kopf hoch ich glaube aus diesen Fehlern habt Ihr einiges gelernt und im nächsten Speil machen wir das besser.
Tuana Tomurcuk, Ines Von Marschall, Jana Konrad, Greta Dier, Hanna Knetsch, Milena Kommissarenko 6, Vanessa Krug , Nadine Wilhelm 1, Alina Gramelspacher 5, Lea Zacher 1, Jana Reinacher 2.

Herren I
TV Bötzingen – SG Waldkirch/Denzlingen II (16:17) 24:37

Gegen die Jungs aus der SG Waldkirch/Denzlingen gab es am Donnerstag im Bezirkspokal nichts zu holen. Nach einer sehr starken ersten Halbzeit auf Augenhöhe kam man nach der Pause nicht mehr in Fahrt. Auch dem geschuldet das einige Stammspieler fehlten und man in der zweiten Halbzeit mit den Kräften nicht mehr Haushalten konnte.

TV Bötzingen – HBL Heitersheim 22:21
Es war angerichtet, das erste Spiel in der Bezirksklasse nach 23 Jahren, die Ränge waren gut gefüllt und unsere Junge Mannschaft hat sich einiges Vorgenommen. Das oberste Ziel kann nur lauten die neu Klasse zu halten nach dem Spektakulären Aufstieg. Da wir doch Schmerzhafte Abgänge zu verkraften hatten (und gleich nach 10 Minuten Marco verletzt vom Platz humpeln musste, gute Besserung). Anpfiff um halb sechs durch das gut Leitende Schiedsrichtergespann. Gleich von Beginn an konnte man erkennen dass dieses Spiel heute nur über eine gut gestaffelte Abwehr zum Erfolg führen konnte, und beide Seiten hatten diese kämpferische Abwehr. So wogte das Spiel hin und her bis zum 9:9 Pausenpfiff. Die Halbzeitansprache von unsrem neuen Trainer Christian Huck sitzte genau, Jungs weiter so wir sind auf Augenhöhe mit den langjährigen Bezirksklassengegner, noch etwas besser zupacken und vorne die sich gebenden Chancen etwas besser verwerten wie in Halbzeit eins. Und es ging weiter so in Halbzeit 2, das Spiel wogte hin und her und war an Spannung kaum zu überbieten, die Führung wechselte hin und her. Auf beiden Seiten stand die Abwehr bombenfest nur das wir an diesem Tag einfach den bessern Torhüter zwischen den Pfosten hatten mit Richi Schillinger, er lief zur Höchstform auf und fischte schier unmögliche Bälle heraus so dass die Gegner so langsam an Ihm verzweifelten und er zum Machtwinner avancierte. Durch diesen Rückhalt (und auch unseren 8 Mann den Zuschauern, vielen Dank nochmal für die Hervoragende Unterstützung von der Tribüne) wurden nun auch im Angriff die sich bietenden Gelegenheiten durch unsere Rasselbande Eiskalt eingenetzt. Somit konnte Sören 30 Sekunden vor Schluss den viel umjubelten Siegtreffer zum 22:21 markieren. Jungs das war eine Bärenstarke Leistung und somit haben wir auf jeden Fall die ersten beiden Punkte zum Klassenerhalt auf der Habenseite.
Richard Schillinger, Niklas Schneider, Jonas Höfflin 5, Lars Lappe, Yannick Appel 1, Max Vogt 1, Marco Bilger, Christian Huck 3,Tom Waibel 1, Sören Kopp 8, Philipp Glatt 3, Clemens Averdung.

Herren II
TV Bötzingen 2 - TV Gundelfingen 33:32
Der Bötzinger Bezirksklasse-Reserve gelingt Mannschaftsheimsieg im ersten Spiel der Saison. Mit einer fast vollen Bank startete man gut ins Spiel. Lediglich den Ausfall von Roman galt es zu kompensieren, was für Fränki Bühler, der sein erstes Spiel für die Reserve nach rund 30 Jahren macht, natürlich keine Schwierigkeiten darstellte. So war es ein munteres Spiel mit vielen Toren. Mit Leichtsinnsfehler unsererseits konnte der Gegner immer wieder punkten und wir gerieten mit 4 Zählern in Rückstand zur Pause die der Turnverein aus Gundelfingen sogar bis zu 6 Treffern bis zur 40. Minute ausbauen konnte. Wir rissen uns nochmal zusammen und zeigten, dass man im Handball jede noch so hohe Führung aufholen kann und starteten einen 12 zu 5 Tore lauf und gewannen wie bereits die Herren 1 mit einem Treffer Vorsprung.
Nikki, Clemens 5, Fränki 7, Yannick 3, Pascal, Julian 4, Glocki 1, Björn 3, Jonas 5, Kind 2, Steffen 3

Auswärtsspiele am Samstag 29.09.2018
11:35 Uhr SG Waldkirch/Denzlingen II – TV Bötzingen D-Jungs
12:35 Uhr SG Köndringen/Teningen – TV Bötzingen D-Jungs
15:45 Uhr ESV Freiburg II – TV Bötzingen Damen

Auswärtsspiele am Sonntag 30.09.2018
12:00 Uhr HSG Dreiland – TV Bötzingen B-Mädels
15:00 Uhr SG Waldkirch/Denzlingen II – TV Bötzingen Herren

Auswärtsspiele am Mittwoch 03.10.2018
11:15 Uhr TSV Frb. Zähringen – TV Bötzingen E-Jugend
12:00 Uhr TV Gundelfingen – TV Bötzingen E-Jugend
15:00 Uhr SG Waldkirch/Denzlingen – TV Bötzingen C-Mädels



Unsere Mannschaften freuen sich über Ihre Unterstützung!
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Pokalspiele19.09.2018 - 20:49
Autor: Glocki
Pokalspiele unserer Herren und Damen Mannschaft in der Adam Treiber Halle jeweils Donnerstag um 20:15 Uhr!

20.09.2018 20:15 Uhr TV Bötzingen – SG Waldkirch/Denzlingen II Herren I
27.09.2019 20:15 Uhr TV Bötzingen – DJK Säckingen Damen

Kommt vorbei und unterstützt unsere Mannschaften!
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Saisonstart des TVB14.09.2018 - 10:08
Autor: Glocki
TVB startet in die neue Saison in der Bezirksliga
Am 23.09.2018 beginnt für die "Erste" des TVB der Ernst des Lebens - nach der furiosen Meisterschaft in der Kreisklasse A geht es nach einer langen, kräftezehrenden Vorbereitung unter dem neuen Spielertrainer Christian Huck endlich in der Bezirksklasse los. Erfolg macht begehrt: Leider musste der TVB mit Fabio und Abdou zwei tragende Säulen der Aufstiegssaison an den TB Kenzingen (Landesliga) abgeben. Dennoch gehen die Verantwortlichen davon aus, dass das Ziel Klassenerhalt mit der weiterhin jungen, hochmotivierten und mit erfahrenen Kräften ergänzten Mannschaft realisiert werden kann. Wohin die Reise führt, kann niemand voraussagen. Was jedoch klar ist: In der eigenen Halle, mit der großartigen Unterstützung von den Rängen, wird es jeder Gegner schwer haben. Der TVB freut sich darauf, sich mit den Besten des Bezirks messen zu dürfen und seinen Zuschauern hoffentlich hart umkämpfte, spannende Spiele bieten zu können.

Auswärtsspiele am Samstag 22.09.2018
16:15 Uhr HG Müllheim/Neuenburg – TV Bötzingen B-Mädels

Sichtungsturnier C-Weiblich in Rheinhausen am 23.09.2018
10:00 Uhr HSG Freiburg II – TV Bötzingen
10:35 Uhr TuS Oberhausen II – TV Bötzingen

Sichtungsturnier C-Männlich in Ringsheim am 23.09.2018
10:30 Uhr SG Köndringen/Tenningen II – TV Bötzingen
11:35 Uhr SG Waldkirch/Denzlingen – TV Bötzingen

Heimspiele am Sonntag 23.09.2018
17:30 Uhr TV Bötzingen - Handball Löwen Heitersheim Herren I
19:10 Uhr TV Bötzingen – TV Gundelfingen Herren II

Heimspiele am Donnerstag 27.09.2018
20:15 Uhr TV Bötzingen - DJK Bad Säckingen Damen Pokalspiel

Unsere Mannschaften freuen sich über Ihre Unterstützung!
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Saisonabschluss Jugendabteilung19.06.2018 - 21:41
Autor: Glocki
BÖTZINGER HANDBALLER STÜRMEN DIE SAP - ARENA

Einen besonderen Saisonabschluss für die Kinder.- u.Jugendabteilung haben sich die Verantwortlichen
zum 40 ig - jährigen Jubiläum einfallen lassen.

So machten sich 110 kleine und grosse Handballer mit zwei Bussen zum letzten Spiel des Spitzenclubs und 2.Platzierten der HBL, die Rhein-Neckar-Löwen, nach Mannheim auf. Mit möglich gemacht hatte dieses Event die großzügige Spende der VR-Bank,Brsg.Nord. Als Schirmherr der letztjährigen VR-Talentiade in der Adam-Treiber-Halle überreichte Frau Wiedensohler einen Scheck für die Kinder.- und Jugendförderung im TV Bötzingen.

Mit großer Vorfreude kamen wir in Mannheim an - die imposante SAP-Arena ließ die Augen aller erstrahlen. Mit sage und schreibe 12300 Zuschauern verfolgten auch wir das Spiel der Löwen gegen den HC Leipzig.

Die Verantwortlichen des Heimvereines hatten sich für die Fans zum Abschluss noch etwas Besonderes einfallen lassen - fand doch jeder auf seinem Sitzplatz ein gelbes T-Shirt als Zeichen des Dankes und Treue für die Unterstützung durch die Fans. Somit saßen im Nu alle Bötzinger und der große Rest der Handballbegeisterten in " GELB " da ..... welch eine tolle Kulisse !
Auch wenn unser Lokalmatador am Ende trotz Sieges die Meisterschaft nur knapp verfehlte, tat dies der Stimmung keinen Abbruch.

Glücklich wieder in Bötzingen angekommen, fand ein toller Tag seinen Abschluß mit dem Gruppenbild in " GELB " auf der Treppe unserer WAL-Grundschule !
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende07.05.2018 - 11:05
Autor: Glocki
Mini - Spielfest am Sonntag, den 6.5.2018 in Bötzingen
Letzten Sonntag fand das beliebte Mini-Spielfest in der Adam-Treiber-Halle in Bötzingen statt. Mit 12 Mannschaften und über 100 Kindern war es wieder ein voller Erfolg, denn neben den Spielen die von den Eltern und Verwanden mit voller Bewunderung beobachtete wurden, konnten sich die kleinsten Handballer auch in einem eigens dafür aufgebauten Spielparcours austoben. Es macht einfach einen Heiden Spaß den kleinen zuzuschauen mit welch einem Eifer Sie bei der Sache sind. Die Bötzinger Jungs und Mädels waren mit drei Mannschaften dabei und diese schlugen sich hervorragend. Die Trainer und Veranstalter Anita Hufschmidt, Karin Kupzick und Katja Reinacher waren mit dem reibungslosen Verlauf sehr zufrieden und möchten sich dabei wie auch die gesamte Handballabteilung nochmals bei den vielen fleißigen Helfern, Kuchen- und Waffelteigspendern bedanken, denn ohne Ihre Hilfe wäre solch ein Mini-Spielfest nicht durchführbar.

E-Jugend
Am Sonntag hatten wir unsere letzten beiden Spiele der Saison. Zuerst trafen wir auf den Gastgeber aus Oberhausen. Wir starteten gut ins Spiel und konnten bis zur Pause auf 9:0 vorlegen. Auch in der zweiten Halbzeit machten wir da weiter wo wir aufgehört hatten und konnten am Ende mit 16:1 das Spiel auf für uns entscheiden.
Im zweiten Spiel trafen wir auf den bereits feststehenden Meister unserer Liga, der Eintracht Freiburg. Die beiden bisherigen Spiele gegen die Eintracht hatten wir leider knapp verloren. So wollten wir heute nochmal alles in die Waagschale werfen um es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen. Alle waren hoch konzentriert und so konnten wir uns schnell mit 4:1 absetzen. In der Mitte der Halbzeit konnte die Eintracht aus Freiburg den Anschlusstreffer zum 4:3 erzielen. Doch danach nutzen wir unsere Torchancen eiskalt und konnten verdient mit 9:4 in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit hatten wir Probleme mit der defensiven Abwehrformation der Freiburger. Durch einige Abspielfehler mussten wir einige Konter Tore hinnehmen und die Eintracht konnte den Anschlusstreffer zum 9:8 erzielen. Nun Stand das Spiel auf der Kippe. In den letzten Minuten gaben die Kinder nochmal alles und so konnten wir in der letzten Minute den viel umjubelten Siegtreffer zum 11:9 erzielen. Eine ganz starke Leistung von Allen.
Nun ist die Saison leider schon wieder zu Ende. Vielen Dank an euch Kinder. Es hat uns Trainern sehr viel Spaß gemacht mit euch und herzliche Gratulation zur Vizemeisterschaft!
Es spielten: Emin 6, Jan 6, Jule 1, Lena, Maximilian 6, Mikail 4, Paul 4, Sarah und Tim


Herren
TVB feiert Meisterschaft in der Kreisklasse A
„Mit dieser Mannschaft können wir aufsteigen“, behauptete Trainer Jozo bereits vor Saisonbeginn, womit er allerdings ziemlich alleine war – waren die Bötzinger doch mit sehr vielen jungen Spielern aus der A-Jugend in die Saison gestartet. Doch da wurde wohl zusammengeführt, was zusammen gehört. „7 Freunde müsste ihr sein“, so könnte eine der Voraussetzungen für einen Aufstieg lauten. Unsere Herren sind 14 Freunde, ach was, mehr: Der TVB ist eine große Familie, bei der einfach vieles richtig gemacht wird und gut läuft, ob in den Jugendmannschaften, bei den Trainern, den treuen Zuschauern oder dem Cafeteria Team. Der Erfolg ist hart erarbeitet und tut allen deshalb so gut. Und da darf man dann auch Mal ein Loblied auf sich selbst singen.
Gesungen wurde viel: Eine volle Adam-Treiber-Halle feierte bei bestem Frühlingswetter, musikalischer Unterstützung des MV Bötzingen und herrlichem Freibier eine frisch-fromm-fröhlich-freie Sause bis in die späten Abendstunden.
War sonst noch was? Ach ja, Handball gespielt wurde auch. Mit 27:18 haben die Herren die „Zweite“ des TB Kenzingen geschlagen und damit die benötigten Punkte für die Meisterschaft geholt. Jozo, der extra beim Friseur war, wusste zwar schon nach 20 Minuten, dass der TVB gewinnen wird, aber die Jungs haben sich bis in die zweite Halbzeit hinein schwer getan. Erst dann kam die Maschinerie zum Laufen und die „geilen Typen“ haben den Zuschauern nochmal gezeigt, dass sie zu Recht den Platz an der Sonne haben. Geschichte wurde in weiterer Hinsicht geschrieben: Frank Bühler steigt nach 1995 zum zweiten Mal in die Bezirksklasse auf, was vor ihm noch niemandem beim TVB gelungen ist. Und so feiert der TVB einen großen Erfolg, mit dem keiner so wirklich gerechnet hat. Mit einer Ausnahme: Jozo. „Hab´ ich von Anfang an gesagt, können wir aufsteigen“, so der Meistertrainer. Mega. Geil. TVB.

TV Bötzingen – TB Kenzingen II 27:18
Richard Schillinger, Jonas Höfflin 3, Lars Lappe, Sören Kopp 1, Tom Waibel 5, Frank Bühler, Julian Bauernfeind 1, Clemens Averdung, Christian Huck 3, Marco Bilger 2, Abdou 7, Philipp Glatt 5, Lukas Stein, Fabio Remensperger.

Alle Mannschaften befinden sich jetzt in der Sommerpause und erholen sich bis es wieder mit voller Konzentration mit der Vorbereitung für 2018/2019 losgeht!

Noch ein herzliches Dankeschön an unsere zahlreichen Fans die uns die ganze Saison so zahlreich unterstützt haben!!!! Vielen vielen Dank, ihr seid spitze!

0 KommentareNews editieren News löschen
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 


www.tvboetzingen.de
(C) 2005 by Top-Side.de